Willemerschule

Startseite » Informationen für Eltern » Unterricht und Angebote » Zentrale Lernstandserhebungen in Jahrgang 3

Zentrale Lernstandserhebungen in Jahrgang 3

Alle dritten Klassen der Willemerschule nehmen jedes Jahr an den zentralen Lernstandserhebungen teil. Den Schulen dienen die Lernstandserhebungen zur internen Evaluation, zur Vergewisserung ihrer Arbeit, zur Schülerförderung und zur Weiterentwicklung des Unterrichts. Die Lernstandserhebungen werden an zentral festgelegten Terminen geschrieben und die Auswertung erfolgt durch die Klassenlehrer anhand vorgegebener Kriterien. Die Ergebnisse werden auf der Plattform der Hessischen Lehrkräfteakademie eingegeben und diese gibt in der Regel ca. einen Monat nach Abschluss der Eingabe durch die Lehrkräfte eine Kurzrückmeldung bezogen auf die teilnehmenden Klassen. Eine Auswertung der einzelnen Schüler erfolgt erst während der Sommerferien.

Die Lernstandserhebungen sind immer so aufgebaut, dass Aufgaben aus ausgewählten Teilbereichen der Fächer Deutsch und Mathematik Gegenstand der Erhebung bilden. Dabei ist bewusst eingeplant, dass nicht alle Teilbereiche bereits intensiver Bestandteil des Unterrichts waren. Aus diesem Grund kann auch keine Rückmeldung darüber abgegeben werden, wo die Kinder genau stehen. Die Kompetenzen der Bildungsstandards gelten immer für das Ende der vierten Klassen. Hinsichtlich des Erreichen der Bildungsstandards dürfen Schulen und Lehrkräfte bewusst eigene Wege gehen.

An der Willemerschule erfolgt im Rahmen der Jahrgangsteamsitzung eine Auswertung der Lernstandsergebnisse hinsichtlich besonderer Auffälligkeiten. Zum Beispiel werden Themen, die bislang nicht bearbeitet wurden, in den Stoffverteilungsplan der vierten Klasse aufgenommen, damit das Erreichen der Bildungsstandards gesichert werden kann.

Auf Ebene der Ergebnisse der einzelnen Schüler erfolgt die Auswertung durch die Klassenlehrerin, die bei gravierenden Auffälligkeiten mit den Eltern ins Gespräch geht und über Fördervereinbarungen die individuelle Lernentwicklung des betroffenen Kindes im Sinne einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern gemeinsam unterstützt und entsprechende Förderangebote bereit stellt bzw. vermittelt.

Die Ergebnisse der Lernstandserhebung sind immer auch Thema auf den Sitzungen der schulischen Gremien.

Weitere Informationen zum Lernstand erhalten Sie auf der Internetseite der Hessischen Lehrkräfteakademie.

Advertisements